Freitag, 20. Oktober 2017

Schleimige Zimtverführung

Jaaaaaa ich weiß. Hab es gestern versprochen. Aber irgendwie kommt mein kleiner nicht richtig in der Schule an und benötigt momentan viel MamaZeit. Die letzten beiden Abende haben wir einfach gekuschelt, Geschichten gelauscht und sogar ein neues Lieblingslied gefunden. Heute ist aber erstmal der letzte Schultag und dann heißt es 2 Wochen Party mit dem kleinen Mann. Mal sehen was wir alles machen. Geplant haben wir jede Menge. Was macht ihr so in den Ferien oder sind sie schon vorbei? Wenn ihr eventuell noch nicht wisst was ihr tun sollt, habe ich da eventuell eine tolle Idee für euch.
Einige habe meine kleinen Zimtschnecken schon auf Instagram gesehen. Und da wirklich viele nach dem Rezept gefragt haben kommt es nun. Wir backen sie am Wochenende auch wieder!

Zutaten:
Für den Teig benötigt ihr:

200ml Milch
50g Butter
500g Mehl
1/2 Teelöffel Salz
70g Zucker
1 Ei
1Packung Hefe

Für die Füllung benötigt man:

50g weiche Butter
130g Zucker
2TL Zimt

Für die Glasur wird folgendes benötigt:

100g Frischkäse
30g Butter
100g Puderzucker
4 Tropfen Vanillearoma

Zuerst fertigen wir den Teig an. Dazu schütten wir die Milch und die Butter zusammen in eine Schüssel und erwärmen es bis die Butter geschmolzen ist. 450g Mehl mit dem Salz, Zucker und dem Ei in eine Schüssel geben. In das Mehl eine Mulde drücken und das Hefe hinein Krümeln. Nun langsam das Milch-Butter-Gemisch in die Mulde schütten. Nun alles zusammen kneten. Sollte der Teig noch kleben nach und nach Mehl dazu geben. Wenn der Teig fertig geknetet ist zu decken und alles 1 Stunde gehen lassen.

Nach der Stunde wird der Teig zu einem Rechteck ausgerollt und mit Butter bestrichen. Zimt und Zucker für die Füllung mischen und darauf verteilen. Den Teig rollen wir nun nach oben zusammen und schneiden ca 2-3 cm dicke Stücke ab. Die Stücke kommen in eine Auflaufform und dürfen zugedeckt nochmal 30minuten gehen.



Nun kommt der Teig bei 180Grad ca 20minuten in den Ofen. Währenddessen machen wir die Glasur. Dazu alle Zutaten vermischen. Sollte die Glasur zu fest sein noch etwas Milch dazu geben.
Die Glasur wird auf die frisch raus geholten Zimtschnecken verteilt.


Ich wünsche euch einen guten Appetit. Wir essen sie gerne noch warm. Man kann sie aber auch kalt essen. Beides ist wirklich lecker.
Lasst mich wissen wie sie euch geschmeckt haben:)

Ich wünsche euch noch einen tollen Tag. Wir lesen uns im nächsten Post.

Liebe Grüße
Eure Ray♡